Jagdverein Untertaunus e.V.
Jagdverein  Untertaunus e.V. 

Reinigung des Schießstandes in Bad Camberg

Schwerstarbeit auf dem Schrotstand in Bad Camberg

oder

was wiegt ein Eimer Bleischrot?

 

 

 

 

Nachdem wir zusammen mit dem JK Limburg den Kugel- und Schrotstand in Bad Camberg übernommen haben, wurden bereits umfangreiche Reparaturarbeiten durchgeführt. So wurden der Kugelstand und die Schallschutzdämmung bereits gemeinsam saniert.

Schwerstarbeit, im wahrsten Sinne des Wortes, wurde uns bei der Reinigung

des Schrotstandes abverlangt. Unter Atemschutz wurden an zwei Sonntagen von jeweils 4-6 Helfern

• die Schrotbeutel aufgesammelt und in gelbe Säcke verpackt

• das Blei- / Weicheisen- / Sandgemisch ausgesiebt und in einem Big Bag

gebunkert.

• die Gummimatten vor der Anlage von Blei und Schrotbeuteln gesäubert

 

An zu entsorgenden Materialien fielen an:

• geschätzte ca. 2,5 Tonnen Metall- / Sandgemisch

• 18 gelbe Säcke mit Schrotbeuteln

 

Die Arbeit war durch den ungewohnten Einsatz von Schutzanzug, Spezialhandschuhen und Atemschutzmaske deutlich schwerer als erwartet und zauberte allen Helfern sehr schnell Schweißperlen auf die Häupter.

 

Wissen Sie, wieviel ein Eimer mit Bleischrot wiegt?

 

Blei hat eine spezifische Dichte von ca. 11,4 Gramm/cm3

Demnach wiegt ein 5 Liter Eimer, wenn er voll wäre, 57 kg.

Leidvoll haben wir festgestellt, dass normale Eimer dies nicht aushalten…

 

Man kann sich also vorstellen, wie viele max. halbvolle Eimer wir bewegt haben…

 

Nach Einschätzung der Helfer,

Marcus Haar, Robert Duy, Alberto Llobregat, Wolfgang Huber, Stefan Ochs, Jürgen Wiedenhöfer und Ralf Gerstenberger,

 

war der Schrotstand unserer gemeinsamen Schießanlage in Bad Camberg seit gefühlten „Hundert“-Jahren bzw. einer Ewigkeit nicht mehr gereinigt worden.

 

Nach Beendigung des Einsatzes waren alle Helfer schweißgebadet aber mit ihrem Arbeitsergebnis sehr zufrieden. Der Schrotstand ist wieder blitzsauber.

 

Damit dies auch so bleibt, sollen nach jedem Jungjägerausbildungslehrgang die Jungjäger beider Jagdvereine den Schrotstand reinigen (Verursacherprinzip). Somit bleibt die Arbeit überschaubar und ist in relativ kurzer Zeit erledigt.

 

Die Entsorgung der Müllsäcke mit den Schrotbeuteln erfolgt(e) zeitnah durch die Vereine bzw. durch uns, für die Entsorgung des Bleis hat sich der JK Limburg bereit erklärt, wobei wir natürlich unsere Hilfe angeboten haben.

Nochmals vielen Dank an alle Helfer für die wirklich geleistete „Schwerstarbeit“.

 

Ralf Gerstenberger

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagdverein Untertaunus e.V.